CEDIC-Team goes Namibia - #4 - Emissionsnebel im Zentaurus

Hallo alle zusammen,

“Emissionsnebel im Zentaurus” ist das Thema von Teil #3 unserer Bildpräsentation, in dem wir die Ergebnisse unserer Astrofotografie-Reise zu DeepSkySafaris in Namibia teilen wollen.

Das markante Sternbild Centaurus steht im Mai hoch am Himmel über der Milchstraße in Namibia. Centaurus ist zum einen für seinen hellsten Stern, Alpha Centauri bekannt, dessen Begleiter Proxima Centauri der nächstgelegene Stern ist. Andererseits beherbergt Centaurus auch große und bekannte Emissionsnebel wie IC 2948, der auch als Running Chicken Nebula bekannt ist. Mit etwas mehr Recherche können auch weniger bekannte Objekte wie RCW 85 oder Gum 48d auf die fotografische “To-do-Liste” gesetzt werden. Auch bei den großen Klassikern wie IC 2948 lohnt es sich, einen Blick auf die Details zu werfen, hier auf die Thackeray’s Globules im Zentrum des Nebels. Sie sind potenzielle Orte für die Entstehung neuer Sterne, werden aber wahrscheinlich durch die intensive Strahlung der nahen jungen Sterne erodiert.

IC 2948 wide field mit Vixen FL55SS:
]

IC 2948 mit 10" Faried Newton:
]

IC 2948 mit Esprit 100:
]

Zweites IC 2948 wide field mit Vixen FL55SS:
]

RCW 85 mit Esprit 100:
]

Gum 48d mit Esprit 100:
]

Gum 48d mit Baader APO95:
]

Gum 48d wide-field mit Vixen FL55SS:

NGC 5155 wide field mit Vixen FL55SS:
]

Sandqvist 169 wide field mit Vixen FL55SS:
]

Übersicht über alle Ergebnisse aus Namibia 2022 einschließlich Hintergrundinformationen:
CEDIC - Namibia
Bernhard Hubl - Namibia
Markus Blauensteiner - Namibia

Grüße vom CEDIC-Team
Markus Blauensteiner
Bernhard Hubl

1 Like

Wow! Super Fotos! Ich bin beeindruckt! Gratuliere zu diesem Gelingen! L.G.

1 Like